Neue Sichtweisen

Romantik Hotel am Brühl, Internet Startseite

Die Internetpräsenz des Romantik Hotels am Brühl in Quedlinburg war in die Jahre gekommen. Es ist also höchste Zeit, alles durchzulüften, zu entstauben und ein paar größere Umbaumaßnahmen vorzunehmen. Basis bleibt Web Edition als Content Management System, aber sonst hat sich auf den ersten Blick viel geändert:

Es dominieren jede Seite formatfüllende, schöne Kopfbilder, damit die Schauwerte des Hotels sofort ins Auge fallen. Die Farbgebung ist moderner, ein wenig cooler, aber mit dem gezielten Einsatz von floralen Elementen. Die Online-Buchung ist von allen Seiten direkt möglich und weitere Informationen werden mit kleinen Bildern und Anlesern appetitlich angerichtet.

Romantik Hotel am Brühl, Internet Zimmerseite

Formatfüllende Bilder sollen zum Träumen einladen, aber nicht die Infos beschneiden. Deshalb passt sich das Layout dynamisch den gängigen Darstellungsgrößen von 1280 bis 1920 Pixeln an. Das betrifft z. B. die Buchungsmaske, Bilder und den Umbruch. Für Smartphones gibt es eine eigene Darstellung.

Romantik Hotel am Brühl, Internet Weinstube

Wer jetzt neugierig geworden ist: www.hotelambruehl.de

Fingerübung

Fast hätte der Titel ‘Insellösung’ geheißen, so bleibt es ein Test mit dem neuen Autorenprogramm für Multimedia-Books von Apple. Denn es ist das übliche Procedere, dass Apple uns mit hübschem ‘Look & Feel’ verwöhnt, aber dafür verlangt, dass man in der ‘iWorld’ bleibt, also iPad, iPod und iPhone. Und das ist manchmal in den Wirrwarr der konkurrierenden Systeme und Plattformen dann doch nur eine Insel der Glückseligen. Aber es ist dennoch keine Frage, dass vieles, was heute noch geprintet wird, künftig nur noch digital veröffentlicht wird.

Diese kleine Digitalbroschüre, die auf Fingerwisch reagiert … also neudeutsch mit ‘Gestures’, ist aus dem aktuellen Material zur SPEED CURTAIN Einführungskampagne in wenigen Tagen neu arrangiert und integriert so nebenbei die Inhaltsnavigation, Links zum Internet, Bildergalerien und einen Produktfilm. Also alles, was man vom Einstieg in das multimediale Buch erwarten kann. Das und mehr zeigen wir gern.

Daten.Talent.

Mobile me! Die Kommunikation geht unaufhaltsam online. Doch was sieht der Kunde? Workstation, Laptop, Tablet, Smartphone … alle können Internet. Doch die dargestellte Fläche ist jedes Mal vollkommen anders. Was am PC-Monitor eine angenehme Lesegröße ergibt … sieht auf dem Smartphone wie ein Fliegenschiss aus. Und jede Seite mit ‘gestures’ aufzuziehen ergibt zwar Fingertraining aber keinen Lesegenuss.

Fast alle Drucksachen des Trailerproduzenten haben inzwischen QR-Codes. Doch die meisten führen auf die allgemeine Internetpräsenz. Für eine Mailing-Response zum ‘TrailerConnect Interface’ – einem digitalen Temperaturschreiber für Kühlfahrzeuge von Cargobull Telematics – gibt es hier eine Schrumpfkur. Diese Informationen zum Produkt sind für die Anzeige auf dem Smartphone optimiert. Denn selten hat man gerade den PC-Monitor zur Hand, um damit den QR-Code einzuscannen.