Auf ein Neues

Wir erarbeiten für Schmitz Cargobull zur IAA 2014:

– 726 Seiten Information jeweils in Deutsch und Englisch.
– Komplett grafisch überarbeitet und inhaltlich umfassend aktualisiert.
– Inklusive S.CS GENIOS, MultiTemp, S.KI-APP und S.KI THERMO pro.
– Drei neue Technologie-Broschüren zu ROTOS, MODULOS, GENIOS.
– Veröffentlicht in Print und Digital (bis auf die drei Trailer-Books)

Also fast alles wie für die IAA vor zwei Jahren. Denn dazu kommen noch diverse “kleine” Projekte, der Artwork-Service für Presse, Internet und Messebau und die üblichen “Notrettungen”, die jede Messe mit sich bringt.

Messelektüre

Das ist ein virtuelles Buchregal in einem iPad. Als Nachwirkung unserer Fingerübung mit iAuthor sind diese Titel die Themen der technischen Exponate auf dem IAA-Messestand von Schmitz Cargobull. An jedem Messeexponat steht ein Display mit einem iPad. Und dem Besucher die Information auf Fingerstrich bereit.

Die Informationen in der eBook-Anwendung integriert Grafiken und Videos in die einzelnen Seiten. Mit Links navigiert der Besucher zusätzlich durch die Seiten und wechselt zwischen deutsch und englisch. Dies ist das Beispiel für die M.KI Motorkipper, 13 weitere Themen warten auf die IAA-Interessenten.

Herzensangelegenheiten

Was macht der größte europäische Trailerhersteller, wenn man gerade den IAA-Messestand mit großen Zahlen dekoriert hat und den Verdacht bekommt, dass es vielleicht doch etwas zu cool wirkt?

Da hilft nur eine wenig Herz am rechten Fleck. Und wenn es auch nur ein Kartenständer mit Fanpostkarten ist. Hier eine Auswahl der Motive … wobei die ‘Hafenliebe’ nur ein Favorit der Damenwelt geblieben ist. Dabei heißen die Fahrer im Containerhafen intern doch immer so  liebevoll “die Tätowierten”.