Es werde Licht

Die Broschüre zum Sattelkoffer Executive Package präsentiert die erste Komplettlösung von Schmitz Cargobull für den temperierten Transport. Fünf Bausteine vom Auflieger bis zum integrierten Service bekommt der Kunde künftig aus einer Hand.

Auch die Broschüre geht neue Wege: Der grafische Auftritt zeigt das Produkt hochwertig und ist optisch leichter mit mehr Weißraum als z. B. die aktuellen Broschüren. Weniger ist im Moment mehr in der Evolution der Produktpräsentation von Schmitz Cargobull.

Zum Arbeitspensum zur Produkteinführung des Executive Packages gehören neben der Broschüre noch die Mailingvariante in Lang DIN, die Printanzeige, das Internetartwork, die Vertriebsinformation und der Hinweis in den aktuellen Messeeinladungen.

On the Road again

Die Sattelzugmaschine, unser eigenes Design für Schmitz Cargobull, ist ein komplett virtueller Verkehrsteilnehmer, dessen 3D-Daten nur im Rechner fahren. Aber, dass mit so einem Modell sich nicht nur fotorealistische Composings erstellen lassen, zeigt dieser kurze Film:

Auch Produktfilme und Animationen bekommen so eine unverwechselbare Zugkraft.

Leckermäuler mit Vorbildfunktion

Karla und Kalle, die beiden Sympathiefiguren der Milchwirtschaft Niedersachsen, mixen in diesem Jahr mit Milch. Denn inzwischen scheinen immer mehr Kinder nur noch die Fertigprodukte der Supermärkte zu kennen. Dass man aus Grundnahrungsmittel und frischem Obst selbst leckere Rezepte machen kann, muss man dann schon den Schulkindern immer wieder ein Jahr lang zeigen.

Die Illustrationen auf dem Tischset (hier abgebildet) und dem Wandposter zeigen im Zentrum ein Stillleben aus frischem Obst und anderen Zutaten – so appetitlich, wie es das Grafik-Tablett nur hergibt. Eine Bildfolge von neun Szenen ergänzen die Geschichte: Karla und Kalle machen Milchmixgetränke … mit allen kleinen Katastrophen und Spritzern, die zu zwei ungestümen Kühen immer dazu gehören.

Handarbeit

Einen Sattelkipper weitgehend mit einem Smartphone zu steuern, das ist das Ziel der S.KI-App. In einer Kooperation mit Knorr Bremse hat Schmitz Cargobull einen Innovationstrailer zur BAUMA Messe entwickelt, der über die App wichtige Funktionen fernsteuert.

Der App den typischen Schmitz Cargobull Look zu geben ist hier unsere Aufgabe gewesen. Das betrifft jeden einzelnen Funktionsbutton, den allgemeinen Aufbau des Screens, das dazugehörige Gestaltungsraster und die Abstimmung der einzelnen Screens zueinander. Eine klassische Corporate Design Aufgabe im modernen Gewand.

Die Frauenquote in der Bauindustrie

Ob es jemals eine Frauenquote in der Bauindustrie geben wird, das wissen wir natürlich auch nicht. Obwohl schon jetzt alle Branchenexperten einen akuten Fahrermangel befürchten. Aber wenn eine Quote käme, könnte der harte Job auf der Baustelle etwas seinen Schrecken verloren haben, wenn ein Teil der jetzigen Knochenarbeit sich leicht über eine App über Smartphone oder Tablet fernsteuern ließe.

So eine App stellt Schmitz Cargobull auf der BAUMA in München vor. Das Leitthema dazu heißt: Fortschritt erleben. Nun in diesem Motiv wird Innovation gelebt, aber da das Leben eben doch kein Ponyhof ist, kommt hier unten das Motiv, dass der Kunde am Ende geschaltet hat:

Zaubern ist harte Arbeit

Dent Wizard macht Smart Repair für Autos: Dellen entfernen, kleine Lackschäden beseitigen, Felgen optisch aufbereiten und bei Bedarf eine Grundreinigung und Lackpflege für den Autohandel. Privatpersonen kennen den Marktführer in der Regel von der Hagelreparatur.

Dieses Anzeigenmotiv erscheint im September 2012 im Fachtitel Schadenbusiness, um deutlich hervorzuheben, dass Dent Wizard als Full Service-Anbieter dem Autohandel zusätzliche Ertragschancen nicht nur zur Hagelsaison bietet.

Unser Part ist die Arbeitsteilung mit think and work, Hannover für den Kunden. Wir haben das neue Corporate Design entwickelt, leisten die laufende Kreation für den Printbereich und nutzen immer wieder unser Talent für hyperreale Bilder.

Messelektüre

Das ist ein virtuelles Buchregal in einem iPad. Als Nachwirkung unserer Fingerübung mit iAuthor sind diese Titel die Themen der technischen Exponate auf dem IAA-Messestand von Schmitz Cargobull. An jedem Messeexponat steht ein Display mit einem iPad. Und dem Besucher die Information auf Fingerstrich bereit.

Die Informationen in der eBook-Anwendung integriert Grafiken und Videos in die einzelnen Seiten. Mit Links navigiert der Besucher zusätzlich durch die Seiten und wechselt zwischen deutsch und englisch. Dies ist das Beispiel für die M.KI Motorkipper, 13 weitere Themen warten auf die IAA-Interessenten.

Expertenwissen

Elektronisch oder Hardcopy … die aktuellen Produktbroschüren gibt es in beiden Versionen. Als animiertes, formatoptimiertes PDF erleichtern Links und eine Funktionsleiste die Navigation. Das Layout nimmt darauf Rücksicht. Jede Doppelseite im Print lässt sich in zwei EInzelseiten im PDF zerlegen. Jede PDF-Seite funktioniert dann als eigenständige Einheit mit eigner Headline und abgeschlossenen Themen und Inhalten. Randvoll mit Fakten und Details bieten die Broschüren das geballte Produktwissen von Schmitz Cargobull. Mit 28 bis 42 Seiten sind die Themenhefte wie geschaffen für die Übersetzung für die europäischen Importeure. Die hatten bislang häufig die Kosten für die Übersetzung der großen vier Trailerbooks gescheut.

Zwölf Themenbroschüren zu den wesentlichen Produktgruppen, Services, Ladungssicherung und das neue Kühlgerät, jeweils verfügbar in deutsch und englisch, das ist die Broschürenwelt von Schmitz Cargobull zur IAA. Dazu kommt die inhaltliche und optische Überarbeitung der vier großen Produktkataloge sowie die Aktualisierung der sechs Argumentationsleitfäden. Das sind fast 960 Seiten, die gestaltet und redaktionell betreut werden wollen. Darin stecken über 1.200 neue und aktualisierte Artworks, von denen ca. 270 digitale Highend-Composings auf großer Bühne sind. Nicht zu unterschätzen ist der Aufwand der digitalen Formate. Jede Broschüre gibt es neben der Printfassung in zwei animierten Versionen für iPad und PC-Download, die auf die unterschiedlichen Funktionen der Browser Rücksicht nehmen müssen. Daneben gibt es noch die statische PDF-Versionen für Schulung und Dokumentation. Und nach der Messe kommen weitere Sprachversionen ausgewählter Titel hinzu. In der Regel auch hier in fünffacher Variante.

Antwort garantiert

Das Romantik Hotel am Brühl lädt ein zum zwanzigjährigen Jubiläum. Eine hochwertige Einladung auf edlem Naturpapier mit Antwortkarte geht an Stammgäste, Wegbegleiter und Freunde des Hauses. Und fast alle kommen oder bekunden ihre Glückwünsche. Es liegt sicher nicht nur an Inhalt und Gestaltung, dass dieses Mailing mit einer Response von über 90 % eine Traumquote erzielt. Aber andererseits transportieren Inhalt und Gestaltung offensichtlich die Botschaft perfekt. Und übernehmen damit ihren Anteil an Image, Kontinuität der Kommunikation und damit Kundenbindung.

Infografik

Der Wunsch der Milchwirtschaft ist in diesem Jahr, den Weg der Milch darzustellen. Vom Kuhstall über die Molkerei bis zur Anlieferung als Schulmilch. Die Illustration insbesondere die Stationen in der Molkerei ist bei aller Vereinfachung sehr detailreich. Denn es soll für die Kinder ein glaubwürdiger Prozess in einer industriellen Verarbeitung bleiben. Wesentliche Arbeitsschritte werden durch Ikons erklärt. Die beiden Kühe Karla und Kalle begleiten als kindliche Identifikationsfiguren den ganzen Weg, erleben kleine Geschichten während der Aufbereitung und helfen beim Transport.