Die letzte Meile

 

Weihnachtsposter Schmitz Cargobull 2017
Unser großes Weihnachtsposter für Schmitz Cargobull hat inzwischen Tradition. Seit 2010 gibt es jedes Jahr ein besonderes Motiv für Mitarbeiter, die Werke und Vertriebsstellen, in dem für die rechte Weihnachtsstimmung viel Herzblut und noch mehr Bildbearbeitung steckt. Damit jedes Jahr auf ein Neues die Trailer, Anhänger und Aufbauten von Schmitz Cargobull den Weihnachtsmann und seine Helfer bei der Weihnachtslogistik perfekt unterstützen können.

In diesem Jahr nutzen wir, dass Schmitz Cargobull mit dem V.KO Van Bodies 2017 eine neue Fahrzeugklasse eingeführt hat, die besonders für die Anlieferung “auf der letzten Meile” konzipiert ist. Jetzt liefert der Weihnachtsmann die Pakete auch mit Schmitz Cargobull direkt bis vor die Haustür. Und drinnen steigt inzwischen die große Elefanten-Fete. Wer das winterliche Haus davor gesehen hat, hätte nie gedacht, was nach wenigen Stunden und 63 Photoshop-Ebenen später hier alles passiert.

Vorlage-Weihnachten_618607007

Dies ist das Originalbild von “Weston” bei Shutterstock

Perspektivwechsel

Die Suche und das Finden der richtigen Mitarbeiter wird für Unternehmen eine immer spannendere Herausforderung. Die Zeiten, wo jeder warten konnte, bis die richtigen Kandidaten Schlange stehend sich die Klinke in die Hand gaben und eine einfache Standard-Personalanzeige in der Tageszeitung ausreichte, um Bedarf zu signalisieren, sind lange vorbei. Es gilt, die potenziellen Bewerber “abzuholen”, ihnen an attraktives “Angebot” aus Chancen und Leistungen zu machen und “Talente” frühzeitig an das Unternehmen zu binden. So gesehen bewerben sich oft schon die Unternehmen, und müssen sich fragen, ob sie nicht nur gute “Produktmarken” führen, sondern auch, ob sie eine gute “Unternehmensmarke” sind. Dank Internet und den dortigen Bewertungsportalen sind Arbeitnehmer schon lange nicht mehr stumm und steigt die Transparenz der realen Arbeitsbedingungen in den Unternehmen. Als Experten der Markenführung sehen wir hier wachsende Aufgaben, wenn Unternehmen künftig noch stärker im Ganzen an ihrer “Marke” arbeiten müssen. Der Bewerber, seine Wünsche und Ziele werden die treibende Kraft im Arbeitsmarkt.
Messe-Vitakraft
Dieser Messeauftritt für Vitakraft ist hier noch ein kleiner Schritt. Neue Auszubildende sollen für das Unternehmen auf einer Regionalmesse begeistert werden. Neben den Kernangeboten zu den einzelnen Ausbildungsgängen kommen hier schon die “weichen” Faktoren der weiteren Unternehmensleistungen für Fitness, Freizeit und Fortbildung. Und die Bilderwelt verzichtet auf Produktion und Arbeitswelt. Die Liebe zum (Heim)tier ist hier die Basis für Mission und Emotion von Vitakraft. Die Erzeugung und Vermarktung von Heimtier-Nahrung ein gutes Umfeld, in das jeder gern seine Lebenszeit investieren kann.

Beleg in der Weihnachtspost


Heute steckte ein Druckbeleg in der Post. Die Weihnachtskarte von Vitakraft haben wir dieses Jahr zum ersten Mal gestalten dürfen. Und konnten tüfteln, wie wir die frohe Botschaft mit einer guten Geschichten vom modernen Zusammenleben von Mensch und Tier auf 210 x 105 mm unterbringen. Den Erfolg sehen wir im doppelten Sinne: Die Karte wird gern eingesetzt und wir bekommen damit einen persönlichen Gruß an das ganze Team. Wir danken dafür und insbesondere für das Vertrauen der letzten Monate, in denen wir schon Einiges in der Kommunikation bei Vitakraft bewegen durften.

Glücklich wünschen auch wir allen Freunden, Mitstreitern und Kunden besinnliche Festtage, eine entspannte Zeit unter lieben Menschen und beim guten Rutsch eine sanfte Landung. Damit wir gemeinsam das neue Jahr mit frisch aufgetankten Kraftwerken beginnen können.